Sektionen

Der Bund der Steuerzahler ist im Thurgau mit zwei lokalen Sektionen vertreten:

BDS Frauenfeld

Der BDS Frauenfeld behält vor allem die Finanzen der Stadt Frauenfeld im Auge und wehrt sich mit aller Kraft gegen Steuererhöhungen und Schuldenwirtschaft. Weitere Informationen: www.bds-frauenfeld.ch

Ansprechperson: Thomas Gemperle (frauenfeld@bds-thurgau.ch)

BDS Kreuzlingen

Die BDS Sektion Kreuzlingen informiert sich über die Kreuzlinger Themen wie der geplante Bau des Hallenbades Egelsee und das geplante neue Stadthaus.

Keine Steuern auf Vorrat!

Ueberschüsse als Folge verfehlter Budgetpolitik . Gemäss Jahresbericht 2013, Seite 11:
„In den letzten sechs Jahren betrug der Ueberschuss absolut CHF 18.569 Mio.“ Rückstellungen für zukünftige (vom Souverän noch nicht bewilligte Projekte), anstatt Steuerfusssenkung.

Mogelpackung Schwimm- und Freizeitbad Egelsee

In Wirklichkeit geht es hier, im Wesentlichen auf Betreiben der Kreuzlinger Schwimm Lobby, um eine olympiataugliche Schwimmsporthalle mit 50m Becken, welches die Anforderungen an Wettkampfanlagen FINA gemäss Kapitel 5 und 6 BASPO Norm 301 und Reglement 7.2.2 (d) erfüllt. (siehe Projektwettbewerb 2012).

Auf Anfrage bestätigt das Bundesamt für Sport BASPO, dass es in der Schweiz bis heute nur eine olympiataugliche Schwimmsporthalle gibt welche diese Anforderungen erfüllt, nämlich in Zürich/ Hallenbad Oerlikon.

Niemand wird ernsthaft behaupten, dass es im Raum Kreuzlingen/Konstanz an Bademöglichkeiten für den Breitensport mangelt.

Ansprechperson: Georg Schulthess (kreuzlingen@bds-thurgau.ch)